Mehr Bremsen, mehr Kontrolle!

 

Niemand will das erleben!

Eine rasante Abfahrt ins Tal, ohne kontrolliert und sicher bremsen zu können.

 

Deswegen hat der Prototyp des Svensonschlitten bereits zwei separate, Bremssysteme.

 

Das eine haben wir schon auf der Seite über die Steuerung erwähnt. Es handelt sich dabei um die fußbetätigte Steuerbremse.

 

Mit dieser Steuerbremse kann der Svensonschlitten ohne viel Kraftaufwand bequem mit den Fußpedalen gebremst werden.

Dabei senken sich jeweils links und rechts an den Skiern montierte Bremshebel in den Schnee.

 

Bei gleichzeitigem Betätigen der beiden Fußpedale bremst der Schlitten geradlinig ab.

 

Wie im Kapitel "Die Steuerung" genauer beschrieben, läßt sich mit den Steuerbremsen ebenfalls die Manövrierfähigkeit des Schlittens vielfältig ergänzen.

Desweiteren gibt es eine zentrale Powerbremse.

 

Sie wird mit einem direkten Handhebel betätigt und senkt ein Bremsblech in den Schnee.

 

Durch die Anordnung der Powerbremse wird der Schlitten beim Bremsen "zentriert", und die Fahrt sicher abgebremst.

 

Die Powerbremse ist so konstruiert, dass sie auf unterschiedlichen  Pistenbeschaffenheiten greift.

Eine Neuentwicklung und weltweit einmalig im Rodelsport !!!

Die von mir entwickelte Automatiksicherheitsbremse ist beim Rodeln unbekannt. Da der Svensonschlitten aber nicht nur für Rodelbahnen sondern auch für Abfahrten auf Skipisten konstruiert wurde, ist so eine Automatiksicherheitsbremse unbedingt erforderlich.

 

Funktionsweise: Ist der Svensonschlitten fahrerlos, löst ein federbelastetes Sitzteil eine Notbremsung aus. Diese Notbremsung bremst den Schlitten in kurzer Zeit ab und bringt ihn sicher zum Stehen.

 

Der Unfallschutz aller Wintersportler ist somit sichergestellt. Zudem kann einem der eigene Schlitten nicht einfach davon fahren.

Doch es wird beim Serienmodell noch eine weitere Bremsfunktionen geben.

 

Zur Erhöhung des Fahrkomforts der Piloten, wird eine Möglichkeit geschaffen, eine dauerhafte Bremswirkung einzustellen.

Das ermöglicht bei längeren, steilen Abfahrten über ein Bedienelement eine bestimmte Bremswirkung "festzuhalten".

 

Alle Einzelteile der Prototypen wurden von mir handgefertigt!